Logo NMS Ziersdorf

Demnächst:

Di, 27. 9. 2022, 18/19 Uhr

Klassenforen 1. und 4. Kl.

> mehr Termine



todo

Schulfilm


BO-Zertifikat




Berufsorientierung

Rätsel der Woche

Lörnie Award

Logoprima
7on

LMS
Jugendcoaching

Medienmittelschule Ziersdorf
3710 Ziersdorf
Hollabrunnerstr. 12
02956/2258
>> EMAIL

Webdesign:
ANDREAS HESKE

>> Infos zum
DATENSCHUTZ

Erinnerungen einiger AbsolventInnen

 

Mag. ANDREAS BAUMGARTNER, Rechtsanwalt beim ÖFB

Besonders in Erinnerung ist mir von meiner Zeit in der Hauptschule Ziersdorf der familiäre, respektvolle und geduldige Umgang mit uns Schülern geblieben, sowie das Bestreben, jeden von uns nach unseren Bedürfnissen und Begabungen bestmöglich zu fördern, damit wir uns zu verantwortungsvoll handelnden Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln. Gerne behalte ich diese sehr prägenden Jahre in Erinnerung, die mir zudem bis heute andauernde, wertvolle Freundschaften geschenkt haben.

 

Mag. KATHARINA EIGNER, Sportwissenschaftlerin

Schön ist es, weil ich zurückblicken kann und sehe, dass mir während meiner Hauptschulzeit nicht nur Wissen vermittelt wurde, sondern auch Bildung. Ich erinnere mich an zahlreiche Aktivitäten, wie die Sportwoche, die Skikurse, einen Ausflug zum Don Bosco-Haus, eine Erlebnisnacht mit Rätselrallye, die Möglichkeiten für Unverbindliche Übungen, wie das Theaterspielen sowie den zusätzlichen Mathematikunterricht u.v.m., wo einerseits motorische und andrerseits auch kognitive Fähigkeiten weiterentwickelt werden konnten

 

Mag. GABRIEL HELLMANN, Journalist

Fahr nicht fort, lern im Ort! Mit der Hauptschule vor der Haustüre fiel die Entscheidung nicht so schwer. Es folgten vier abwechslungsreiche Jahre in Ziersdorf, wo ich gerlernt habe, Dinge kritisch zu hinterfragen, was meine spätere Berufswahl beeinflusst hat. Nach der Hauptschule konnte ich doch nicht dem Ruf des Kremser Oberstufengymnasiums widerstehen. Nach der Matura mit Auszeichnung folgte das Jus-Studium und ein MBA an der WU. Beruflich war ich seither als Jurist im öffentlichen Dienst und in der Medienbranche tätig. Wenngleich noch nicht an Laptopklassen zu denken war, wurden wir doch bereits früh mit Computern „digitalisiert“. Auch zeigten wir uns weltoffen und ersetzten die Sportwoche durch eine Sprachwoche in London. Ich sehe es als Glücksfall, dass ich der Klasse angehörte, die diesen Versuch gewagt hatte. Jedenfalls stand mir als Hauptschüler die Welt offen.

 

STEFANIE HUMMEL, MA, Master of Arts in Business

Ich erinnere mich zurück, dass die Schulzeit durch kreative Aktivitäten spannender gemacht wurde: Lesenacht, Theatergruppe, Mathematik-Olympiade, Sommer- und Wintersportwochen, Flohmärkte, Muttertags-Essen, diverse Ausflüge, Weihnachtsfeiern, gesunde Jause, Malwettbewerb, English-Breakfast,… Ich bin davon überzeugt, dass die Schule so kreativ und abwechslungsreich bleibt.

 

Ing. MARKUS KRAMMER, Geschäftsführer

Der EDV-Unterricht war damals für mich ein echtes Highlight, welches meine Leidenschaft für IT geweckt hat, die bis heute geblieben ist. Wir haben sogar ein klein wenig programmiert – das war ca. 1990 und da war die Schule noch lange keine Schule mit Schwerpunkt für neue Medien. Danke, Herr Heske!

 

Dipl. Ing. DORIS RITTLER, Architektin

Die Hauptschulzeit war für mich sehr prägend. Ich konnte besonders von der individuellen Förderung in den einzelnen Leistungsgruppen sowie dem umfassende Engagement der Lehrer profitieren. So hat beispielsweise das Freifach Darstellendes Spiel positiv zu meiner Persönlichkeitsentwicklung beigetragen, und meine erlernten mathematischen Grundkenntnisse sind die Basis in meinem beruflichen Alltag.

 

Dr. IRMGARD SPIEGL, Oberärztin

Ich erinnere mich gerne an meine unbeschwerte Schulzeit in der Hauptschule Ziersdorf. In einem sehr familiären Umfeld wurde jeder Schüler mit viel Engagement individuell auf seine weitere Ausbildung vorbereitet. An meinen beiden Töchtern sehe ich, dass sich daran auch nach Jahren nichts geändert hat.

 

JÜRGEN WALZER, Gastronom

An meine Hauptschulzeit erinnere ich mich gerne zurück, weil wir eine so gute Klassengemeinschaft hatten, die durch viele Schulveranstaltungen (Skikurse, Sommersportwoche, Exkursionen und Ausflüge) stetig wuchs. Viele Freundschaften bestehen bis heute und werden regelmäßig gepflegt.

 

Mag. THOMAS WÜRZ, MA, CFA Portfolio-Manager

Die Entscheidung für die Hauptschule fiel mir leicht, und bis heute habe ich sie keinen Tag bereut. Die Nähe zur Schule, die hohe Qualität der Ausbildung und das familiäre Umfeld haben mich im Entschluss für die Hauptschule Ziersdorf bestärkt. Von meiner Zeit in der Hauptschule habe ich vor allem die gemeinsamen Aktivitäten in Erinnerung. Im Fahrradwettbewerb „Wer wird Meister auf 2 Rädern“ schafften wir den Bezirksmeistertitel und belegten den 3. Platz bei den Landesmeisterschaften. Die Schikurse, die Sprachwoche in London oder das jährliche Fußballturnier zum Schulschluss waren Höhepunkte im Schuljahr.