Logo NMS Ziersdorf

Demnächst:

Sa, 27. 3. 2021

Beginn der Osterferien

> mehr Termine






BO-Zertifikat




Berufsorientierung

Rätsel der Woche

Lörnie Award

Schulfilm
Logoprima
7on

LMS
Jugendcoaching

Medienmittelschule Ziersdorf
3710 Ziersdorf
Hollabrunnerstr. 12
02956/2258
>> EMAIL

Webdesign:
ANDREAS HESKE

>> Infos zum
DATENSCHUTZ

Chronik 2013/14

Schlussgottesdienst und Verabschiedung!

Schlussgottesdienst

RL Gertrude Fritthum gestaltete den Gottesdienst nach dem Motto „Der rote Faden“ und verabschiedete sich bei den Viertklasslern mit einer Schriftrolle mit guten Wünschen für ihre Zukunft. Herr Pfarre Kalita gab in seinem „Reisesegen“ seine Wünsche weiter und das Lehrerkollegium schließt sich hier selbstverständlich an! Alles, alles Gute unseren Schulabgängern!





UNESCO-Beitrittsfeier!

UNESCO-Beitritt

Der vorletzte Schultag stand ganz im Zeichen des „roten Fadens“. Nicht nur die Dekoration, sondern auch unsere UNESCO-Feierstanden unter diesem Motto. Mit den Klängen der neuen Schulhymne wurde die Feier offiziell eröffnet. Dir. Michaela Zellhofer begrüßte alle Anwesenden und führte durchs abwechslungsreiche Programm. Bernadette Schicklgruber und Sarah Bayer ließen es sich nicht nehmen, als Schulsprecherinnen ebenso die Gäste zu begrüßen. Mit Tanz und einem Theaterstück, das den Weg eines T-Shirts beschreibt, präsentierte sich die Schulspielgruppe, bevor die offizielle Urkunde von Mag. Koppensteiner überreicht wurde. Mag. Koppensteiner lobte in ihren Ausführungen unser Engagement, das herzliche Schulklima und wies auf die Wichtigkeit der UNESCO-Anliegen (u.a. Bildung für alle, Offenheit gegenüber anderen Kulturen, Nachhaltigkeit) hin.

Bgm. Johann Gartner gab seinem Stolz Ausdruck, in seiner Gemeinde eine UNESCO-Schule zu haben und lobte die Arbeit des Kollegiums.
UNESCO-Schule zu werden sehen wir als Auszeichnung aber auch als Verantwortung, das weiter zu leben, was wir uns vorgenommen haben zu sein. Es findet sich in unserem neu gestalteten Leitbild wieder: eine Schule mit Herz, Hirn, Hand und Humor!
Im Rahmen der Feier hieß Dir. Michaela Zellhofer die Schüler der VS willkommen. Die Schulsprecher der 1.-3. Klassen überreichten den zukünftigen Schülern selbst hergestellte Armbänder in den Farben unseres Schullogos.

Am Ende der Feier bedankte sich Dir. Zellhofer bei allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen hatten, besonders bei HOL Eva Kronberger, HOL Andreas Heske, HOL Gertrude Antl und HOL Doris Kasper. Bevor die Ehrengäste zu einem kleinen Umtrunk geladen wurden, wurde der neue Schulfilm präsentiert.

Ehrengäste: UNESCO-Koordinatorin Österreichs Mag. Friederike Koppensteiner begrüßen, Bgm. Johann Gartner, VS-Direktorin Mag. Regina Pfeifer, Vertreter der Hauptschulgemeinde - Obmann SR Anton Ehrentraud, Susanne Zanitzer, Ing. Karl Mann, Michael Pamperl, EV-Obfrau Sonja Buchberger, Vertreter der Senioren mit Herrn und Frau Mühlberger, BL Angelika Binder, Mag. Irene Hofbauer – UNESCO-HLW Horn.

>> zur Bildergalerie

UNESCO-Feier

 



UNESCO-Ausflug zum Weltkulturerbe Neusiedlersee!

Wir waren in der „HÖLLE“!

UNESCO-Ausflug

Bei idealen Ausflugstemperaturen führte uns unser erster gemeinsamer UNESCO-Ausflug (Schüler, Lehrer, Schulwarte und EV-Obfrau) in die Weltkulturerberegion Neusiedlersee. In Purbach wurden wir von SR Ludwig Fingerhut, einem Lehrer der UNESCO-Mittelschule empfangen, der uns den ganzen Tag begleitete. Ein kleiner Rundgang durch den Ort und nach Besichtigung des RAMSAR-Zentrums wurden alle auf einen „Spritzer“ – selbstverständlich alkoholfrei! – eingeladen. Ziel der Ramsar-Konvention ist es, Feuchtgebiete als wertvollen Lebensraum zu schützen und ihre ausgewogene Nutzung zu fördern. Das Haus am Kellerplatz ist ihr offizielles Zentrum. Nach einem Halt in Rust mit seinen vielen Störchen ging es nach Mörbisch. Mit dem Schiff fuhren wir vorbei an der Seebühne nach Illmitz. Die „Hölle“ war unser nächstes Ziel. Diese Uferzone des Neusiedlersees ist Bestandteil des Nationalparks zwischen oberem und unterem „Stinkersee“ und bekannt für seinen Artenreichtum. „Hölle“ wird dieses Gebiet deswegen genannt, weil es hier im Sommer sehr heiß werden kann. Vom Aussichtsturm aus konnten wir die Salzlacken, Feuchtwiesen und viele Graugänse sehen. Bevor wir heimfuhren, gab es noch Eis in Podersdorf.

>> zur Bildergalerie

 



Schulsportwoche 2014

Sport - Spaß und Gemeinschaft am Pressegger See

Schulsportwoche

... war das Motto der Sommersportwoche 2014 unserer beiden 4. Klassen..
25 Schüler unserer Schule nahmen an dieser gelungenen Abschlusswoche teil.
Geboten wurden die Sportarten Beach Volleyball, Surfen, Segeln, Kajak fahren, Mountain biken, Zumba tanzen und Body shaping. Unsere Schüler bewiesen in dieser Woche großes Engagement, Geschicklichkeit und Durchhaltevermögen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Elternverein und allen Helfern, die das ganze Jahr durch das Angebot von gesunder Jause, Brötchenverkauf und tatkräftiger Unterstützung bei diversen Veranstaltungen beigetragen haben, die Kosten für diese Woche drastisch zu senken.

Herzlich bedanken wollen wir uns aber auch bei folgenden Sponsoren:
RAIKA ZIERSDORF,VOLKSBANK ZIERSDORF, SPARKASSE ZIERSDORF, BÄCKEREI SCHNEIDER SITZENDORF, BÄCKEREI BURGER

>> zur Bildergalerie



Erstklassler erzählten über ihr erstes HS-Schuljahr!

ErstklasslerErstklassler

Leonie, Chiara, Philipp und Marcel besuchten die Volksschule Ziersdorf und berichteten von ihren Eindrücken und Erlebnissen des vergangenen Schuljahres und machten die künftigen SchülerInnen neugierig auf das, was sie im Herbst erwarten wird: Bewegte Pause, Wuzler, Cyberhomework, gesunde Jause, Projekttage, u.v.m.

Wir freuen uns auf unsere neuen Schüler!




Fußball-Schülerliga Landesfinale in Ziersdorf!

MHS Ziersdorf als Mitorganisator

Schülerlifa

Die Medienhauptschule Ziersdorf durfte sich als Gastgeberin des NÖ Landesfinales der Schülerliga Fußball als Mitorganisatorin präsentieren. Bei prächtigem Fußballwetter ging es am Fußballplatz des SV Eaton über die Bühne. Vier Mannschaften kämpften um den Titel: PMS Baden, SRG Maria Enzersdorf, SMS Wiener Neustadt und BG/BRG Wieselburg. Zahlreiche Ehrengäste und Sponsoren waren unter den Besuchern: LA Richard Hogl, Ehrenpräsident Dr. Hannes Bauer, Bgm. Johann Gartner als Gastgeber und zahlreiche Funktionäre des Fußballverbandes. Die Kreuzspielen gewannen Wieselburg und Maria Enzersdorf. Das äußerst spannende, torlose Finalspiel wurde im Elfmeterschießen mit 5:3 entschieden. Als Sieger ging das BG/BRG Wieselburg hervor. Neben Medaillen für alle Spieler gab es bei der Siegerehrung Pokale für die Finalmannschaften. Den Siegerpokal des Landes NÖ von Landeshauptmann Erwin Pröll überreichte Landtagsabgeordneter Richard Hogl.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Die Pausengestaltung, eine farbenprächtige, Choreographie mit Schwungtuch und eine weitere schwungvolle Cheerleader-Darbietung hatte HOL Christine Zellner mit den Mädchen der vierten Klassen einstudiert.

SchülerligaSchülerliga

 


Schenk einem Kind einen Tag!

Pfingstsammlung

Unter diesem Motto steht die jährliche Pfingstsammlung für bedürftige Familien. Mit den Spenden werden Ferienaufenthalte für Kinder sozial schwacher Familien ermöglicht. Unsere Schüler (Maximilian Gall, Christopher Hapala, Sarah Hindinger, Simon Kienböck, Jimmy Netocny, Martina und Simone Schreiber, Bernadette Schicklgruber, Desirée Stöger, Katrin Vit) konnten dabei fast € 700,- sammeln.

Herzlichen Dank für euren Einsatz!

 

 

 






RAIKA-Wettbewerb 2014

Raika-Wettbewerb

"Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat."
Marie von Ebner-Eschenbach

Dem Motto des heurigen RAIKA-Jugendwettbewerbs folgend „Im Traum ist alles möglich – Traumhafte Welt“, gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Medienhauptschule Ziersdorf wieder viele gelungene Zeichnungen und Drucke.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des heurigen Malwettbewerbes sind
1. Platz: Nadine Gilly 3a
2. Platz: Katja Klubik 3b
3. Platz: Gregor Piglmann 2a
4. Platz: Katrin Vit 4b
5. Platz; Melanie Völkl 4a
6. Platz: Janine Gabler 1a
7. Platz: Dominik Schuster 1a

Wir gratulieren recht herzlich!



English Olympics

English OlympicsHindinger Sarah, Schicklgruber Bernadette, Schmutz Laura und Völkl Melanie erreichten den 3. Platz bei den English Olympics in Wullersdorf-

Bei diesem Wettbewerb stellten die Schülerinnen und Schüler aller 11 Haupt- und Mittelschulen
des Bezirkes Hollabrunn ihre Englisch-Kenntnisse unter Beweis.
11 Stationen waren hier in Teamarbeit zu meistern:
listening, sport, festival, reading, smalltalk, music, quiz, film, arts, surprise, maths.
Wir gratulieren unseren teilnehmern zu dieser hervorragenden Plazierung!



Geländelauf in Hollabrunn!

Geländelauf

Der Wettergott meinte es gut mit den Läuferinnen und Läufern und schickte nach heftigem Regen strahlenden Sonnenschein zum Geländelauf 2014 nach Hollabrunn. Zweiundzwanzig Mädchen und Burschen den MHS Ziersdorf gingen an den Start und gaben ihr Bestes. Für viele war es eine körperliche Herausforderung und eine Selbstbestätigung als Finisher durchs Ziel zu laufen.

>> zur Bildergalerie

 


Mathematik-Olympiade - 2. Platz!

Und wieder gab es eine Medaille für unsere Schüler

Mathe-Olympiade Mathe-Olympiade

Mathe-OlympiadeBei der diesjährigen Mathematik-Olympiade in der NNMS-Hollabrunn war unsere Schule vertreten durch Bernadette Schickelgruber, Thomas Jamböck und Patrick Steiner. Der Sieg ging dieses Mal an eine Schülerin der HS Wullersdorf.
Wir gratulieren jedoch Thomas Jamböck zu seinem ausgezeichneten 2. Platz und natürlich auch unseren zwei anderen Bewerbern, die gute Plätze belegen konnten.

18 Jahre gibt es diesen Bewerb nun schon, und jedes Jahr(!) landete eine Schülerin oder ein Schüler - oder sogar mehrere - im Spitzenfeld!

 

 

 

 




Projekttage in Loosdorf!

Projekttage

Neugierig, was sie erwarten wird, traten am 5.Mai die SchülerInnen der ersten Klasse die Fahrt nach Loosdorf an. Erste Station war das Schulmuseum in Michelstetten. Dort erfuhren sie etwas über das Schulleben in vergangener Zeit, drückten die engen Schulbänke, rechneten mit dem Abakus und lernten die Kurrentschrift kennen. Anschließend bezogen wir das Quartier und marschierten am Nachmittag zu einem Imker nach Hagenberg. Herr Schild erzählte von seinen Aufgaben als Imker, er gab uns viele Informationen über die Biene und wir konnten mehrere Honigsorten verkosten. Am Abend grillten wir Würstel beim Lagerfeuer und gestärkt brachen wir dann zur Nachtwanderung auf die Hanslburg auf. Ziemlich unheimlich war es dort, vor allem als wir die gruseligen Sagen aus der Umgebung hörten. Mit der Taschenlampe fanden wir wieder den Weg zurück ins Quartier.
Am Dienstag absolvierten die Schüler einen Geschicklichkeitsparcours und nach dem Essen ging es ab in die Therme Laa, wo sie viel Spaß im Wildwasserkanal und beim Rutschen hatten. Am Abend lieferten sich die Sportbegeisterten noch ein spannendes Match am Beachvolleyballplatz. Gemeinschaftsspiele bildeten den Schlussprogrammpunkt dieses Tages.
Am Mittwoch hieß es schon wieder packen. Auf der Rückreise besuchten wir noch das Freilichtmuseum in Asparn/Zaya, wo wir viel Wissenswertes über die Urgeschichte hörten.

>> zur Bildergalerie

 

 



Wir haben 400 € gewonnen!

LOL. Loslesen! LESELAND NÖ

LeselandUnter dem Titel LOL. Loslesen! wurden alle niederösterreichischen SchülerInnen eingeladen, zu lesen, was sie lesen möchten: seien es Bücher, E-Books, Blogs, Zeitungen, Zeitschriften, Comics, Gebrauchsanweisungen, Schulbücher……….
Um die Lesebegeisterung auch bei SchülerInnen anzuregen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, zählt ferner Literatur in der jeweiligen Sprache. Natürlich punktet für den Bewerb auch Lektüre aus dem Fremdsprachenunterricht.
Mitlesen. Mitmachen. Mitgewinnen: 1. November 2013 bis 1. März 2014
Alle SchülerInnen der Sekundarstufe I, die den ausgefüllten Lesepass an Zeit Punkt Lesen retournierten, nahmen an der Verlosung der Hauptpreise teil.
Zeit Punkt Lesen unterscheidet Einzel- von Gruppenzusendungen. Alle Einsendungen aus den Gruppen kamen automatisch auch zur Verlosung der Einzelpreise.
Die Preise: 4 x 400.- € – als Gruppenpreise
4 iPods – als Einzelpreise

Im Bild: Preisübergabe am 24.4. 2014 in St. Pölten durch LH Stv Wolfgang Sobotka

 



Vorhang auf für die School Challenge!

Wir waren natürlich dabei

School Challenge

Bei der School Challenge handelt es sich um einen 4-wöchigen Funsport Schwerpunkt im Sportunterricht, bei dem man die Jugend gleich klassenweise zu trendigen Sportarten anregt.
Unsere Schüler besuchten am Mittwoch den 30. April 2014 das Landessportzentrum St. Pölten und waren mit Begeisterung dabei, 17 Stationen, die Konzentrationsfähigkeit, Geschicklichkeit, Ausdauer und Schnelligkeit erforderten, durchzuprobieren.

>> zur Bildergalerie

 



Sagenhaft!

SagenhaftUngefähr drei Wochen haben wir uns in der 1. Klasse im Deutschunterricht mit dem Thema „Sagen“ auseinandergesetzt. Wir haben die Merkmale dieser Dichtungsgattung besprochen, viele verschiedene Sagen aus Österreich gelesen und nacherzählt. Den Abschluss dieses Projektes bildete die Präsentation der eigenen Sagenschachtel, die von den Schülern gebastelt wurde:

>> zur Bildergalerie

 

 

 

 



Girls´ Day in Klosterneuburg!

Besuch in der HBLAuBLA für Wein-und Obstbau in Klosterneuburg

Um junge Frauen und Mädchen als Nachwuchs für Berufe in den handwerklichen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen zu begeistern und dadurch dem Facharbeitermangel in den Regionen entgegenzuwirken, werden alljährlich zum so genannten Girls Day Veranstaltungen durchgeführt.
Am 24. 4. waren die Schülerinnen der 3a und 3b zu Gast im Kompetenzzentrum für Weinbau in Klosterneuburg.
Unter dem Motto „Von der Traube zum Wein“ konnten die Schülerinnen in fünf Stationen einen ebenso spannenden wie umfassenden Einblick in die Kunst des „Weinmachens“ gewinnen.
Obwohl unsere Mädchen aus einer typischen Weibaugegend kommen, waren sie doch zum Großteil überrascht, wie komplex und vielfältig sich Abläufe in einem Winzerbetrieb gestalten und in wie vielen Sparten sich Ausbildungsmöglichkeiten ergeben.
Nach der Begrüßung durch den Direktor der Schule, Herrn HR Dr. Reinhard Eder und einem Kurzfilm über die Möglichkeiten, die einem nach Absolvierung dieser Schule offen stehen, standen die Workshops in den Gruppen auf dem Plan.

Berufsbilder: Winzerin, Weinbäuerin, Biologin

Girls DayGirls Day

Das Wachsen der Rebe und das Arbeiten im Weingarten waren der Auftakt für unseren Rundgang. Die Schülerinnen betätigten sich an der Veredlungsmaschine, setzten einen Weinstock und lernten verschiedene Weinsorten kennen.

Berufsbilder: Pflanzenärztin, Pflanzenschutzberaterin, Chemotechnikerin, Chemielaborantin

Girls DayGirls Day

In den Labors betrachteten sie Schädlinge und Nützlinge unter dem Mikroskop, beschäftigten sich mit dem Betrachten von verschiedenen Pilzen und bereiteten ein Präparat mit Hefepilzen vor. Schließlich versuchten sie unter Anleitung den Säuregrad sowie den Alkoholgrad zu bestimmen.

Berufsbilder: Weintechnikerin, Önologin
Im technisch hochwertig ausgestatteten Weinkeller erfuhren die Schülerinnen, wie die Verarbeitung der Trauben zu Traubensaft, Wein und Schaumwein erfolgt.

Berufsbilder: Sensorikerin, Aromatechnikerin, Parfümeurin

Girls DayGirls Day

Die anschließende sensorische Qualitätskontrolle von Säften im Degustationsraum und ein Aromaquizrundeten das Programm ab.
Jede Schülerin erhielt zum Abschluss ein Teilnahmezertifikat und konnte nebst wichtigen Eindrücken für die spätere Berufswahl auch einige kleine Geschenke mit nach Hause nehmen.
Im Autobus wurde bei der Heimfahrt noch angeregt über diesen interessanten und informativen Tag geplaudert und kam zu dem Fazit: Die Teilnahme am Girls Day können wir nur weiterempfehlen!



„Treelympics“ – Schüler helfen Bäume pflanzen!

TreelympicsTreelympics

Vor einigen Tagen rückten die Schüler der 2a, bewaffnet mit Spaten und Schaufeln aus, um bei einer Baumpflanzaktion den Gemeindearbeitern tatkräftig zur Seite zu stehen.
Gepflanzt wurden einige Laubbäume, die in den nächsten Tagen von den Schülern mit Holztäfelchen benannt werden. Weiters wird auch ein selbstverfasster Steckbrief, der über die einzelnen Bäume Wissenswertes mitteilen soll, angebracht.
Außerdem nehmen sich die Schüler vor, die Pflanzen regelmäßig zu gießen und die Baumscheiben vom Unkraut freizuhalten.
Wir beteiligen uns dabei an einem UNESCO-Projekt, das zum Ziel hat, bis 2017 weltweit 100 Mio. Bäume zu pflanzen.

TreelympicsTreelympics





Lebendige Geschichte!

Josef Mann stellt uns sein Kriegstagebuch vor

Lebendige GeschichteLebendige Geschichte

Einen Zeitzeugen , der über seine Erlebnisse im 2. Weltkrieg berichtet, an die Schule zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Umso mehr hat es uns gefreut, dass Herr Josef Mann, ein 94-jähriger Ziersdorfer, der im Vorjahr sein „Kriegstagebuch“ veröffentlicht hat, bei uns zu Besuch war.
Er erzählte vom Leben im Krieg und wie es ihm gelang, diese schreckliche Zeit zu überleben. Alle seine Erinnerungen hat er unmittelbar nach seiner Heimkehr aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft in einem Buch festgehalten.
Die Schüler der 4. Klassen waren tief beeindruckt von der Lebensgeschichte des Zeitzeugen.

Lebendige GeschichteLebendige Geschichte

 


Wieder tolle Ergebnisse beim Känguru!

Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik

Unsere Schule nahm auch heuer wieder am österreichweit durchgeführten Bewerb "Känguru der Mathematik" teil. Wieder machten unsere SchülerInnen unserer Schule alle Ehre: So waren Jona Löffelmann und Bernadette Schicklgruber in ihren Altersklassen jeweils die Fünftbesten aus dem Bezirk Hollabrunn (inkl. Gymnasium)! Gregor Piglmann war Sechster im Bezirk!
Gratulation!

Die besten ihrer Jahrgänge:
1. Klasse: Jasmin Jamböck
2. Klasse: Jona Löffelmann
3. Klasse: Katja Klubik
4. Klasse: Bernadette Schicklgruber



„Teilen macht stark!“

Fastensuppenessen

Fastensuppen

Der Idee und dem sozialen Engagement der Schülerinnen und Schüler der 3b unter Mithilfe der zwei vierten Klassen ist es zu verdanken, dass wir am 27. März an unserer Schule erstmals ein Fastensuppenessen veranstalten konnten. Mit viel Liebe gingen die Mädchen und Burschen ans Werk und bereiteten köstliche Suppen, die sie schließlich in der großen Pause zum Verkauf anpriesen. Neben vielen interessierten Schülerinnen und Schülern durften wir auch Gäste begrüßen. Herr Pfarrer Kalita kam mit einer Gruppe Seniorinnen, die sich ebenfalls an den Kochkünsten der Kinder sehr erfreuten. Unsere Gäste lernten wir ja auch schon bei anderen Aktivitäten im Rahmen unseres SOKO-Ziersdorf-Projektes kennen. Wir freuen uns immer wieder über ihren Besuch.
Mit dem Verkauf der Fastensuppen beteiligt sich unsere Schule an der Fastenaktion Familienfasttag „Teilen macht stark“ und unterstützt damit Projekte, die faire Arbeitsbedingungen von benachteiligten Frauen und Jugendlichen fördern sollen.

Fastensuppen

 


Folke Tegetthoff mit seiner „Schule des Zuhörens“ zu Gast!

Folke Tegetthoff

"Wer spricht sät, wer zuhört erntet."
So heißt es in einem argentinischen Sprichwort.

Was Folke Tegetthoff in seiner „Schule des Zuhörens“ in der Medienhauptschule Ziersdorf alles „gesät“ hat, bezeichneten die Schüler selbst als spannend, interessant, ja tiefgehend.
Der Meister des Erzählens begeisterte durch seine beeindruckende Art des Vortrags, zog seine Zuhörerschaft durch fantastische Geschichten in Bann und versetzte die Schüler mit seiner hochsensiblen Wahrnehmungsgabe in Erstaunen.
„Er spricht alles frei.“
„Er hält mit uns die ganze Zeit Kontakt.“
„Ihm fällt alles auf!“
„Er will uns etwas beibringen.“
„Die Geschichten waren cool.“
So lauteten nur einige der Schülerkommentare. Einige der aufmerksamen Zuhörer stellten im Anschluss sogar philosophische Betrachtungen an und erkannten, dass Tegetthoffs Geschichten darauf abzielen, uns offen zu machen für die Lebenswirklichkeiten anderer Menschen, wie beispielsweise für jene des Indianerjungen aus Venezuela. Die Geschichte, wie die des Hundes, der die tausend Spiegel erblickt, zeigt, dass die Wahl des eigenen Standpunkts wesentlich die Wahrnehmung der Welt beeinflusst und Geschichte des Königs, der einen besonderen Apfelbaum pflanzen lässt, macht klar, dass man die Urteile, die man über andere fällt, stets in
Relation zu seinem eigenen Handeln setzen soll.
Dass die 45 SchülerInnen der zweiten und dritten Klassen einem derartig hochkarätigen Ereignis in einem so angenehmen Rahmen wie der eigenen Schulbibliothek beiwohnen konnten, verdanken wir nicht zuletzt dem Sponsoring der NÖ Versicherung, die die Kosten für diese Veranstaltung dankenswerter Weise übernommen hat.
Unser besonderer Dank geht aber an Folke Tegetthoff:
Die Schülerinnen und Schüler konnten an diesem Tag wirklich eine „reiche Ernte“ einbringen!

 


Wir sind UNESCO-Schule!

UNESCO-SchuleMit großer Freude haben wir vor kurzem die offizielle Mitteilung erhalten, dass wir uns zum Kreis der UNESCO-Schulen zählen dürfen.
Das ist für uns nicht nur eine große Auszeichnung und Würdigung unserer Arbeit, sondern trägt auch die Verantwortung in sich, in diese Richtung weiter zu arbeiten.

UNESCO-Schulen haben Modellcharakter, was sie durch eine besondere pädagogische Grundhaltung ausdrücken, auf die wir großen Wert legen: Höflichkeit und Respekt, Friedenserziehung, Umgang mit Kulturgütern und Förderung des Umweltbewusstseins und der Gesundheitserziehung. Viele Projekte und auch der Unterricht selbst sind durch diese Grundhaltung geprägt.

Es gibt selbstverständlich bereits Pläne für zukünftige Projekte: ein UNESCO-Tag gegen Schulschluss mit einem gemeinsamen Ausflug in die Weltkulturerberegion Neusiedlersee, die Teilnahme an einer Baumpflanzaktion gemeinsam mit der Gemeinde Ziersdorf und einiges mehr.



Faschingdienstag mit Krapfen versüßt!

Fasching

Dank der Initiative des Elternvereins unter Frau Sonja Buchberger durften sich unsere Schüler und Lehrer über köstliche Krapfen freuen. Herzlichen Dank!

>> zur Bildergalerie

 


Ski4school – Raus aus der Klasse, rauf auf die Piste!

Ski4school

Spaß am Zauberberg bei Sonne und leichtem Schneefallhatten 35 Schüler unserer Schule beim Schitag am Semmering. Bei dieser Sportaktion soll die Jugend mit dem Schisport vertrautgemachtwerden. Die Organisation ski4school wickelte die Leihmaterialausgabe recht professionell ab und auch die ortskundigen Schilehrer standen schon bereit. Die Anfänger erlernten den Schneepflug und die Könner zischten eifrig die Pisten hinunter. Da das Fahren auf Kunstschnee bei den warmen Temperaturen recht anstrengend war, schienen einige doch etwas müde bei der Heimfahrt, manche wären aber auch noch gerne länger geblieben. Eine Wiederholung dieser Aktion wünschten sich aber alle Teilnehmer im nächsten Jahr. Schi Heil!

Ski4school

 




Lernen lernen und Soziales Lernen...

Lernen lernen

...standen bei den Schülern der 1. Klasse in der Woche vor den Semesterferien auf dem Stundenplan. Die Schüler lernten Methoden kennen, die ihnen den Schulalltag und das Lernen allgemein erleichtern sollen. Ein Lerntypentest, die Gestaltung von Mind-Maps , das Strukturieren von Texten waren Teile des Methodentrainings. Bewegungs- und Kommunikationsspiele förderten das Miteinander, auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz.

Lernen lernen

 

 



English in Action-week!

English in action„English-only-zone!“ said the sign on the door to the classroom where the English-in-Action programme took place. Dean Elliot this year´s teacher came from Manchester and did not speak German. So the kids HAD TO speak English! He had prepared lots of fun activities to make the kids talk. At the end there were presentations to different topics: creation of a new football-club, a new i-phone, fashion styles in different countries, food in different countries and so on.
Some comments from the kids:
„Dean was always funny and never boring.“ (Bernadette)„Everybody liked him.“ (Laura)„We learned lots of new words.“ (Sarah)“I liked the presentation best.“ ( Isabela)„Cool“ (Vanessa) „Great“ (Nadine) „We learned a lot.“ (Fabian)
After the presentations all students than got certificates and the kids thanked Dean with presents.

>> zur Bildergalerie

 

 


Kreatives Gestalten – erste Werke!

Kreatives Gestalten

Im Kurssystem wird heuer in der Medienhauptschule Ziersdorf die unverbindliche Übung „Kreatives Gestalten“ angeboten. In den jeweils dreistündigen Veranstaltungen am Nachmittag haben die Schüler mit viel Begeisterung getöpfert, Filme rezipiert, analysiert und dazu gebastelt und können nun bereits erste Ergebnisse aufweisen.
Eine kleine Ausstellung der fertigen Kunstwerke und das Töpfer-ABC mit Erklärungen zu den Fachausdrücken gibt es im Pausenraum.
Zu Recht können unsere Schüler auf ihre Arbeiten stolz sein - viel mehr zählt aber, dass sie ihre Freizeit sinnvoll gestaltet haben und um viele Erfahrungen reicher geworden sind.

Kreatives Gestalten

 



Lernen mit den „Großen“!

Lernen mit den GroßenLernen mit dne Großen

 

Die Schüler der beiden vierten Klassen Volksschule konnten heuer an 2 Tagen den Unterricht mit den „Großen“ hautnah miterleben. In Gruppen von zwei bis drei Kindern waren sie auf Klassen verteilt, und erlebten, wie es ist, verschiedene Lehrer und neue Unterrichtsgegenstände zu haben: Physik, Biologie, Bildnerische Erziehung, Englisch, Geschichte usw. – alles Fächer, die im nächsten Jahr am Stundenplan stehen werden. Betreut wurden sie dabei von den Schülern der jeweiligen Klasse, die sich bald mit ihnen anfreundeten.

Lernen mit den GroßenLernen mit den Großen

 




Adventkranzweihe in unserer Schule

Die stille Zeit!

Adventkranzweihe

 

Die stille Zeit
Wir sind bereit
Die Weihnachtszeit ist reif.
In sich gehen
Sich umdrehen
Da steht der geschmückte Baum.
Bin ich in einem Traum?
Nein! Weihnachten ist es.
(Bernhard Sattler, 4a)

Einer der Texte, die unsere Schüler für das Monatsthema „Die stille Zeit“ bei der Adventkranzweihe vorstellten.

 

 



Buchausstellung 2013

Buchausstellung„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste“, sagt Heinrich Heine.
Tatsächlich konnte man in der traditionellen Buchausstellung der Medienhauptschule Ziersdorf, die in bewährter Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Kirchner-Krämeraus Stockerau durchgeführt wurde, auch heuer wieder sehen, wie vielfältig Bücher unsere Interessen abdecken oder gar erwecken.

Ob es um Bücher für ErstleserInnen, Jugendromane, klassische Romane, interessante Sachbücher, Lernhilfen oder Büchermit Bastel- und Spielanleitungen geht, für jeden Leser schien etwas Passendes dabei gewesen zu sein. Die Begeisterung über das Angebot konnte man aus vielen Kinderaugen ablesen und aus manchem Kindermund hören, sowie am Nachmittag an der starken Besucherfrequenz erkennen.

Dieses Angebot wollen wir deshalb auch weiterhin aufrecht erhalten.




Aktion „Lese-Zeichen“!

Im Zuge einer verstärkten Leseerziehung führen wir - die Lehrer der Medienhauptschule Ziersdorf – eine zweiwöchige Aktion durch.
In allen Unterrichtsfächern wollen wir zum Lesen anregen.
Den Schülern wird für die Dauer von zwei Wochen täglich jeweils 15 Minuten Zeit zum Lesen gegeben. Nach oder vor der Lieblingslektüre findet dann wieder Unterricht nach Stundenplan statt.
Dieser Anstoß soll die Schüler motivieren, wieder öfter zum Buch, zu einer Zeitschrift oder einer Tageszeitung zu greifen und diese wichtige Grundkompetenz zu trainieren.
Unsere Schüler sollen durch Lesen zum Verstehen gelangen und in weiterer Folge zum eigenständigen Denken angeregt werden!

LESEN ist … „Denken mit fremdem Gehirn.“
Arthur Schopenhauer (1788 – 1860), deutscher Philosoph



Ein Dankeschön!

An die scheidenden Vorstandsmitglieder des Elternvereins

DankeschönIn der letzten Sitzung des Elternvereins wurde der neue Vorstand gewählt. Dir. Michaela Zellhofer bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern

Obfrau Susanne Schellenberger, Schriftführerin Anita Pendl und Stv. Manuela Baum

herzlich für die geleistete Arbeit und die jahrelange gute Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 




Berufsorientierung aktuell

Potentialanalyse im BIZ Stockerau!

Potenzialanalyse

Im Rahmen des niederösterreichischen Bildungskompasses besuchten am Donnerstag, den 21. 11. 2013, die Schüler unserer vierten Klasse das Berufsinformationszentrum der WKO in Stockerau.
Einen ganzen Arbeitstag lang wurden unsere Burschen und Mädchen durch geschultes Personal des BIZ über schulische und berufliche Möglichkeiten nach der Hauptschule aufgeklärt.

Verschiedene Tests am PC und Praxistests gaben Aufschluss über die Interessen und Neigungen jedes Einzelnen für seine spätere schulische oder berufliche Weiterbildung.

 



Gewaltprävention und Gefahren im Internet!

GewaltpräventionWas kann es für Folgen haben, wenn ein Schüler gemobbt wird? Wann bin ich strafmündig? Hat es Konsequenzen, wenn ich einem Schüler etwas wegnehme? Diese und noch viele andere Fragen wurden in einer zweistündigen Veranstaltung für die vierten Klassen von 2 Herren der Kriminalpolizei beantwortet.

Die dritten Klassen erfuhren in einer zweiten Veranstaltung, worauf es aufzupassen gilt, wenn man sich im world-wide-web verliert. Worauf muss ich achten, damit ich anonym bleibe? Wie vermeide ich, auf websites zu gelangen, die vielleicht zu bezahlen sind u.v.m.

 






Bildungswege nach der Medienhauptschule!

BildungswegeBildungswege

Mittwoch, den 30. Oktober 2013 hatten Eltern und Schüler der vierten Klassen einen Informationsabend bezüglich ihrer schulischen und beruflichen Weiterbildung. Lehrkräfte aus Verschiedensten weiterführenden Schulen eröffneten ihre Bildungsmöglichkeiten.

Folgende Institutionen waren vertreten:
Arbeitsmarktservice Hollabrunn, Polytechnische Schule, Bundeshandelsakademie u. Bundeshandelsschule, Höhere technische Bundeslehranstalt, Höhere Bundeslehranstalt f. wirtschaftliche Berufe, Höhere Lehranstalt für Fremdenverkehr Krems, und die Landwirtschaftliche Fachschule aus Hollabrunn

Eltern und Schüler hatten nach der Präsentation noch die Möglichkeit sich bei der Schule ihrer Wahl in einem Gespräch genauer zu informieren. Ein besonderes Dankeschön geht an jene Eltern und SchülerInnen, welche dazu beigetragen haben, diesen informativen Abend mit einem umfangeichen Büffet und Getränken zu verschönern!

Bildungswege

 


Wir haben einen Wuzler!

WuzlerSchon lange gab es den Wunsch der Schüler nach einem Wuzler. Jetzt ist es gelungen Dank der Initiative des Elternvereins denWuzler der Jugend Ziersdorf, der normalerweise im Freibad steht, in der kalten Jahreszeitfür einen Kostenbeitrag,in unserer Schule zu „überwintern“. Den Beitrag übernimmt dankenswerterweise der Elternverein. Die Schüler freuen sich darüber sehr!

 

 

 

 






„Steinzeit schnuppern“ !

SteinzeitUnter diesem Motto stand der Lehrausgang im Fach Geschichte für die Schüler der 2a. Das Schmidatal bietet auf dem Heldenberg die einmalige Gelegenheit in neolithisch nachgebauten Häusern Techniken aus der Jungsteinzeit zu erproben.
Jeder Schüler konnte versuchen Mehl zu mahlen, im Holzofen Brot zu backen, Steine zu bohren und zu schleifen, Schmuck anzufertigen oder Gefäße aus Ton herzustellen. Den eineinhalbstündigen Workshop hätten die Schüler noch gerne ausgedehnt, gibt es doch hier noch so viel Interssantes zu entdecken.

Dass hier mit Feuereifer gelernt wurde, zeigen die Fotos.

 

 

 


UNESCO-Tagung in der Weltkulturerberegion Wachau!

UNESCO-Tagung

Das internationale Schulnetzwerk der UNESCO-Schulen feiert 2013 sein 60-jähriges Bestehen und so stand die heurige Tagung ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Die Medienhauptschule Ziersdorf war durch Dir. Michaela Zellhofer und RL Gertrude Fritthum vertreten. Sie stellten das Projekt SOKO Ziersdorf vor, das viel Anerkennung erntete.
In Österreich sind 79 Schulen aller Kategorien UNESCO-Schulen, weltweit sind es mehr als 9.000 Bildungseinrichtungen in 180 Ländern. Bei der diesjährigen Tagung wurden „Internationale Schulpartnerschaften“, „Globales Lernen“ und „Welterbe für junge Menschen“ diskutiert.




Hauchdünne Entscheidung in der Stichwahl

Bernadette Schicklgruber neue Schulsprecherin!

SchulsprecherwahlSchulsprecherwahl

Angewandte POLITISCHE BILDUNG erlebten unsere SchülerInnen heuer gleich zweimal: Nachdem im ersten Wahlgang der Schulsprecherwahl keine Entscheidung gegeben hatten, wurde eine Stichwahl notwendig.
Schließlich konnte sich Bernadette Schicklgruber hauchdünn mit 46:44 Stimmen durchsetzen und ist unsere neue Schulsprecherin. Sarah Bayer wird ihre Stellvertreterin. Dir. Michaela Zellhofer gratulierte den beiden engagierten jungen Damen.

Schulsprecherwahl





Wandertag der 1a!

Zur Bäckerei Burger

Wandertag

Unser erster Wandertag führte uns nach Großweikersdorf. Der Chef der Bäckerei, Peter Burger, begrüßte die Klasse und führte uns in die Backstube. Herr Moser erklärte uns, wie das Gebäck entsteht und wir selbst versuchten uns ebenfalls als Bäcker. Köstliche Brezel, Striezel und kreative Weckerl wurden geformt.Nach dem Rundgang in der Bäckerei wurde das Germgebäck gebacken und wir durften unsere „Kunstwerke“ mit nach Hause nehmen. In der Konditorei verteilten wir an die Gäste auch noch die „Friedenstauben“ .

Nach der Rückkehr nach Ziersdorf konnten wir uns am Spielplatz noch so richtig austoben.

>> zur Bildergalerie



4ab - Exkursion nach Wien!

Time Travel Vienna

ExkursionAm 25.September begaben sich die Schüler der vierten Klassen mit dem Zug nach Wien, um ihr „historisches Wissen“ zu erweitern. Zuerst besuchten wir die neue Attraktion „Time Travel Vienna“. Fasziniert von der Präsentation im 5-D-Kino, den sprechenden Persönlichkeiten und dem fiktiven Luftschutzkeller machten wir uns auf den Weg zum Schwedenplatz. Von dort starteten wir unsere Ringstraßenrundfahrt mit der Vienna Ring Tram, vorbei an den beeindruckenden Wiener Sehenswürdigkeiten im Stil des Historismus. Unser letzter Programmpunkt war ein Besuch bei Madame Tussauds.Hier gab es die Möglichkeit viele Prominente zu „treffen“ und sich mit ihnen fotografieren zu lassen.

>> zur Bildergalerie

 

 

 

 


14 Jahre - was nun?

Besuch der Bildungsmesse Stockerau!

BildungsmesseBildungsmesse

Donnerstag, den 26. September besuchten die Schüler/innen unserer beiden vierten Klassen die jährlich stattfindende Bildungsmesse in Stockerau. Diese äußerst informative Ausstellung bot unseren Schülern die Möglichkeit hautnah durch Schüler und Lehrkräfte Informationen zu sammeln über diverse Schulen und Bildungseinrichtungen, die man voraussichtlich im nächsten Jahr besuchen wird. Für uns war es wieder ein weiterer Schritt eine sehr wichtige Entscheidung zu finden.

Bildungsmesse Bildungsmesse





Aktion zum Internationalen Tag des Weltfriedens!

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
(Mahatma Gandhi)

Auf unserem Weg wollen wir, die SchülerInnen und LehrerInnen der Medienhauptschule Zierdorf, diesen Gedanken weitertragen.

Deshalb griffen wir die Idee von der UNO-Friedensbotschafterin Jane Goodall „PeaceDoves“ – also Friedenstauben – zu basteln und an unsere Mitmenschen zu verteilen, gerne auf.

Schon in den ersten Schulstunden wurde eifrig an den „PeaceDoves“ gebastelt. Zum Thema „Nie mehr Gewalt, Terror, Krieg…“ gestalteten dieSchülerInnen interessante Spaltschnitte, die im ganzen Schulhaus die Aufmerksamkeit auf das Thema „Frieden statt Gewalt und Krieg“ lenken sollen.

Am 20. September, dem gemeinsamen Wandertag, wurden die Friedenstauben „frei gelassen“ und in verschiedene Richtungen gebracht: Sie „fliegen“ in Ziersdorf, am Heldenberg, am Köhlberg, in Großweikersdorfsowie in Krems und Dürnstein.

>> zur Bildergalerie



Schulsprecherwahl 2013:

Entscheidung vertagt!

Ganz knapp ging es beim ersten Wahlgang der heurigen Schulsprecherwahl zu. Bernadette Schicklgruber und Sarah Bayer lagen nicht nur knapp bei einander, waren auch beide relativ knapp an der notwendigen absoluten Mehrheit (mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen). Da keine der beiden diese 50%-Marke erreichte, wird eine Stichwahl zwischen den beiden erforderlich...

Schulsprecherwahl



"Funny Money" in der BHAK/BHAS Hollabrunn!

Mit Geld umgehen zu können muss gelernt sein

hak

Am 10. September wurden unsere Schüler/innen der vierten Klassen zum Projekt "Funny Money" der BHAK/BHAS Hollabrunn eingeladen. Es gab diverse Stationen um Geld zu verdienen und Geld auszugeben. Man konnte verschiedene Prüfungen ablegen, beispielsweise Englisch-Zertifikate, Gesundheitschecks, Führerschein und Computerschein. Mit diesen Zertifikaten und Ausweisen erhöhte sich die Auswahl an „Probeberufen“ um weiteres Geld dazu zu verdienen.

Zum Schluss gab es noch ausreichende Informationen über die Vorteile der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Hollabrunn. Für uns war es ein informativer und ereignisreicher Schultag.

>> zur Bildergalerie